ICT-News Dach

Digital Literacy - ein neues Beratungsangebot der Experton Group

Oliver Nickels

Oliver NickelsBottom Line (ICT-Anwender- und Anbieterunternehmen):

Digitale Kommunikation und soziale Netze sind längst nicht mehr nur Sache des Marketings, sondern betreffen alle Abteilungen. Die notwendige Anwendungskompetenz, die "Digital Literacy“, reicht vom angemessenen Verhalten des einzelnen Mitarbeiters in sozialen Netzen (dienstlich und privat) über rechtliche Fragestellungen bis hin zur strategischen Entscheidung, Mitarbeiter basierend auf ihren digitalen Fähigkeiten für bestimmte Aufgaben einzusetzen, zu fördern und gezielt zu befördern. Unsere Beratung hilft Ihnen dabei, die Weichen in Ihrem Unternehmen in Richtung Digitale Kommunikation zu stellen.

Digitale Kommunikation hat unsere Art zusammenzuarbeiten bereits heute stark verändert. Der einzelne Mitarbeiter muss mehr über Kommunikation wissen und ist gefordert, die zur Verfügung stehenden Werkzeuge optimal einzusetzen. Mit Social Media und einem digitalen Kundendialog kommen neue Aufgaben auf das Unternehmen zu, die in alle Bereiche reichen und auch die Grundsätze der Personalführung im Unternehmen betreffen. Ein Unternehmen, das soziale Netze aktiv im Kundendialog nutzt, wird über kurz oder lang Mitarbeiter aus dem Vertrieb, dem Service, der Produktentwicklung, der Personalabteilung usw. in diese Maßnahmen einbeziehen. Für die beteiligten Mitarbeiter entstehen neue Anforderungen für ihre individuellen Aufgabenbereiche, die sich in veränderten Rollenbeschreibungen ausdrücken. Ein Personalsachbearbeiter publiziert Stellenausschreibungen über Facebook und Twitter und beantwortet dort auch (womöglich kritische) Fragen im Namen des Unternehmens. Der Leiter der Produktentwicklung beteiligt sich regelmäßig an Diskussionen in Fachforen. Der Vertriebsmitarbeiter ist aufgefordert, neue Kundenkontakte über Xing zu identifizieren und Gesprächstermine zu vereinbaren. Dies sind heute in vielen Unternehmen ganz normale Tätigkeiten, die aber nicht nur ein zusätzliches Wissen der Mitarbeiter verlangen, sondern auch neue Vorbild- und Führungsrollen definieren.

Neben der Forderung nach einem adäquaten Auftritt gibt es in diesem Umfeld unterschiedliche Rollen und Aufgaben - vom Erzeugen interessanter Inhalte über effektive Kommunikation, Moderation bis zur Koordination von Gesprächen und Inhalten. Mitarbeiter mit ähnlicher fachlicher Qualifikation können hier unterschiedlich und optimiert eingesetzt werden. Ein Ingenieur oder Vertriebler, der sich seiner kommunikativen Rolle verweigert, ist in einem solchen Unternehmen zukünftig nicht mehr einsetzbar, auch wenn die fachliche Qualifikation jeweils hoch ist. Ein Manager muss dies erkennen und seine Mitarbeiter entsprechend fordern, führen und gezielt einsetzen.

Digital Literacy

Die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte sind von Fachabteilung und Unternehmenskultur abhängig und sehr individuell. Sie werden in dieser Beratungsleistung detailliert beschrieben, um sie in die Personalarbeit einfließen lassen zu können. Der Berater sorgt für einen gemeinsamen Wissenstand und bringt die Anforderungen moderner Kommunikation mit den Vorgaben der Personalabteilung zusammen. Die Entwicklung spezieller Schulungen für Unternehmensleitung und Führungskräfte erleichtern die Anpassung der Führungskultur an die neue Situation. Mit Workshops und individuellen Trainings (Teach the Teacher) werden die Verantwortlichen in die Lage versetzt, die notwendigen Maßnahmen im Unternehmen schnell und effektiv umsetzen zu können.

Ziel: Beschreibung der individuellen Anforderungen und Rollenbilder sowie Durchführung erster Maßnahmen, um die Mitarbeiter ihren Aufgaben entsprechend auf digitale Kommunikation vorzubereiten. Grundstein für die erfolgreiche und sichere Kommunikation in sozialen Netzen.

Dauer: Individuell, erstes Projekt ca. 10 Beratungstage.

Ergebnis unserer Beratung: Stärkerer Fokus auf offene Kommunikation im Unternehmen, Erhöhung der Digital Literacy bei allen Mitarbeitern, verbesserte Motivation und Sicherheit im Umgang mit digitaler Kommunikation.