ICT-News Dach

Künstliche Intelligenz und ChatBots unterstützen zunehmend Social Collaboration

Frank Heuer

Frank HeuerSocial Enterprise Networking Suites stehen für professionelle Software- bzw. Service-Angebote, die die Zusammenarbeit und Kommunikation von Mitarbeitern auf den Ebenen Informations-, Identitäts- und Beziehungsmanagement unterstützen. Ziel ist es für Unternehmen, Informationen zu verbreiten und Mitarbeitern eine zentrale Anlaufstelle an die Hand zu geben, um Informationen besser filtern und teilen zu können. Fernab von Sharepoint- und E-Mail- ähnlichen Groupware-Ausprägungen, soll nicht nur die Zusammenarbeit hinsichtlich der Kommunikation sowie der Dateiaustausch vereinfacht werden, ein funktionierendes Enterprise Social Network ist auch attraktiv zum Finden und Halten von Fachkräften und schürt das Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen. Die Bereitstellung kann wahlweise On-Premise oder Off-Premise erfolgen.

Im Detail besteht das Angebot meist aus Groupware-, Knowledge Management-, E-Mail-, Conferencing-, Activity-Stream respektive Microblogging- sowie Talent- & Skill-Management-Bausteinen. Lösungen ähneln nicht selten Facebook, sind aber aufgrund der Ausrichtung auf den professionellen Einsatz bezüglich des Designs flexibel anpassbar, sicherer und facettenreicher - speziell im Backend und der Integration in dieses. Generell enthalten die Lösungen Elemente aus den Sparten Communication & Collaboration.

Die zentralen Bewertungskriterien bzw. Anforderungen an die Anbieter lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Funktionsumfang
  • Betriebsmodelle
  • Service Level Agreements
  • Service & Support
  • Bei Cloud-Lösungen: Rechenzentrumsstandort
  • Real-Time-Integration
  • Künstliche-Intelligenz-/ChatBot-Integration
  • Pricing-Modelle

(Social) Enterprise Networking Suites wurden im Frühjahr 2017 als Teil der Studie "Digital Workspace Provider Lens 2017" betrachtet. Inzwischen trägt ISG dem wachsenden Interesse und starken Marktwachstum (für 2018 erwartet ISG einen Zuwachs des Marktvolumens von Social Enterprise Networking Suites in Deutschland von fast 28 Prozent) Rechnung und untersuchte deshalb dieses Thema in diesem Jahr wieder in der dedizierten Social-Business-Studie "ISG Provider Lens - Social Business Services & Solutions Germany 2018".

Neu ist - wie auch bei den anderen Themen dieser Studie - die Betonung des Themas künstliche Intelligenz und ChatBots. Anbieter, die in diesen zukunftsweisenden Themen bereits engagiert sind, wurden in ihrer Bewertung dadurch positiv beeinflusst. Die meisten Anbieter von Social Enterprise Networking Suites prüfen derzeit noch das Marktumfeld, ISG geht aber von einem rasanten Wachstum in naher Zukunft aus. Ein führender Anbieter in diesem Segment ist IBM, das sich entsprechend früh im Markt aufgestellt hat und deshalb heute entsprechend stark auftritt.

Gegenüber dem vergangenen Jahr ist TIBCO nicht mehr unter den Leadern vertreten, da der Anbieter im deutschen Markt an Präsenz eingebüßt hat. So besteht eine frühere Zusammenarbeit mit T-Systems nicht mehr. Jive ist zwar noch im Kreis der Leader vertreten, hat aber aufgrund der jüngsten Entwicklungen im Unternehmen hinsichtlich der Marktstellung eingebüßt. Nachrichten vom Verkauf des Geschäftes mit Jive-x, der Übernahme des Unternehmens und die Abwanderung von Mitarbeitern wirken sich ungünstig auf die Wahrnehmung im Markt aus. Atos - Leader in der letztjährigen Studie - integriert blueKiwi derzeit in Circuit, der zusammen mit Unify übernommenen Social-Enterprise-Networking-Lösung. Aufgrund dieser Neuaufstellung ist Atos in der vorliegenden Studie in diesem Markt nicht bewertet worden.

Das französische Unternehmen Jalios - Rising Star in der letzten Studie - macht Fortschritte in der Erschließung des deutschen Marktes. Für eine Bewertung als Leader ist es in diesem Jahr allerdings noch zu früh. Der Hamburger Anbieter COYO hat sein Angebot umfangreich um- und ausgebaut und zeigt große Dynamik. Daher erkennt ISG in COYO in diesem Jahr einen "Rising Star".

Langjährige Kunden von ISG werden den Anbieter Knowledge Plaza gegenüber der letztjährigen Studie vermissen. Dieser tritt inzwischen unter dem Namen "elium" auf.

Weitere Informationen zur Social-Business-Studie, inklusive einer Liste der bewerteten Anbieter, finden Sie hier.

Social Enterprise Networking Suites

Abbildung: Positionierung der Anbieter von Social Enterprise Networking Suites in Deutschland. Quelle: ISG Germany, 2018.