Überblick

Big Data – Auf dem Weg in die Wirklichkeit

Der Begriff „Big Data“ hat sich in den letzten zwei Jahren in verschiedenen Bereichen des wirtschaftlichen und geschäftlichen Lebens in den Köpfen der Menschen festgesetzt.

Wie sieht der Markt für Big-Data-Lösungen (Hard- und Software) heute und in nächster Zukunft aus? Welche Rolle spielt Hadoop? Welche Anbieter aus dem High-Performance-Computing passen zu den Big-Data-Herausforderungen der Anwender? Wer hat eine In-Memory-Technology? Wie werden solche große Datenmengen gesichert? Welche Dienstleistungen haben sich rund um Big Data entwickelt?

All dies sind Fragen, die von den Anbietern ganz unterschiedlich beantwortet werden. Dementsprechend vielschichtig ist der Markt. Eines haben Buzzwords wie „noSQL“, „Hadoop“, „In-Memory“ und „Prescriptive Analytics“ bewirkt – sie haben die Anwender auf eine Problematik aufmerksam gemacht, von der wir erst die Spitze des Eisbergs sehen: dem Datenwachstum.

Die evolutionäre Weiterentwicklung der BI/BA-Lösungen und die Adaption von Supercomputing-Technologien werden dazu führen, dass „Big Data“ viel schneller bzw. mit einer deutlich flacheren Abschwächung den Bereich der Alltagstauglichkeit, der industriellen Anwendung erreichen werden. Damit ist es höchste Zeit, die Anbieterlandschaft erneut zu durchleuchten.