ISG Provider Lens™ Study - Internet of Things (I4.0) Platforms, Services & Solutions 2019

Überblick

Das Internet of Things hat sich in den letzten zwölf Monaten sehr stark gewandelt: von reiner Vision und ersten Gehversuchen zu der Umsetzung von sehr konkreten Szenarien durch zunehmende Vernetzung, Analyse und Automatisierung. In der Fertigungsindustrie findet die zunehmende Automatisierung von Überwachungssystemen inzwischen ein sehr breites Einsatzgebiet, vom Flugzeugbau bis zu den Sportartikelherstellern. Doch auch in anderen Branche wie der Logistik, der Gebäudeautomation und dem Einzelhandel gibt es inzwischen interessante Leuchtturmprojekte.

Eine zunehmende Anzahl von Anbietern tritt als Broker für IoT-generierte Daten auf. Hier können Unternehmen ihre Daten auswerten, mit anderen in der Plattform gehandelten Daten kombinieren und mit anderen Unternehmen teilen. Dabei können sie auch genau definieren, mit wem sie ihre Daten nicht, oder nicht mehr, teilen wollen. Kommunen können beispielsweise die Daten zum Zustand der Luftreinheit oder von Verkehrsströmen in ihrer Stadt über die Plattform monetarisieren. In anderen Sektoren ist die Verknüpfung von externen Daten gefragt. Ein Beispiel dafür sind Hersteller von Nutzfahrzeugen, die ein sehr hohes Interesse an der Aufbereitung von Wetterdaten haben.

Solche Beispiele zeigen, dass IoT im Geschäftskundenbereich stetig voranschreitet. Weniger visionär, dafür aber mit realen, konkreten und umsetzbaren Cases, die sich für viele Kunden tatsächlich rechnen.

Wir werden bei der Auswertung im Rahmen des IoT- Provider-Lens-Projektes in der insgesamt vierten Auflage für 2019 verstärkten Wert auf die Stärke des Ökosystems und die Umsetzung solcher Cases legen.

Wenn Sie entsprechende Internet of Things (I4.0) Platforms, Services oder Solutions offerieren, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme und aktive Teilnahme am Research Prozess. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail.

Timeline (DACH)

MilestonesBeginnEnde
Projekt Kick-OffJuni 2018
Herstellerbefragung23.07.201820.08.2018
Sneak Previews01.11.2018
Bereitstellung der Studie06.12.2018
Presseveröffentlichung11.12.2018