Überblick

Das Thema Mobile Enterprise hat sich auch 2014 weiter verändert. Mobile Enterprise ist deutlich geschäftsorientierter geworden. Die meisten Anwender durchlaufen die folgenden Schritte:

  • Mobilisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Einbindung neuer Arbeitsweisen, z.B. Social Media
  • Entwicklung einer Mobile Enterprise Strategie (rollenspezifisch)
  • Anpassung der Client-Strategie
  • Auswahl geeigneter Lösungen und Dienstleistungen

Unternehmen beschäftigen sich also verstärkt mit dem Nutzen von mobilen Endgeräten und den Auswirkungen auf Geschäftsprozesse. In diesem Bereich liegt der eigentliche Schwerpunkt des Themas „Mobile Enterprise“. Ohne eine Integration der „neuen“ Endgeräte in die Geschäftsprozesse und deren Anpassung stellen Smartphones und Tablets nur einen Kostentreiber ohne Geschäftsnutzen dar.

Der mobile Zugriff auf die Unternehmensdaten fördert auf der einen Seite die Flexibilität, Mobilität und Unabhängigkeit der Mitarbeiter und Prozesse – und damit auch des gesamten Unternehmens, andererseits wachsen damit die Anforderungen an Bereitstellung, Management und Sicherheit der Unternehmens-IT.

Mit der dritten Auflage des Anbietervergleichs für Deutschland im Mobile-Umfeld „Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014“ hat Experton Group auch im Jahr 2014 CIOs und IT-Managern wieder konkrete Unterstützung bei der Evaluierung und Auswahl der für ihr Unternehmen geeigneten Mobile Enterprise Lösungs-Anbieter und Dienstleister geliefert.