SAP HANA® Dienstleister Vendor Benchmark 2017

Ergebnisse

  • Der Reifegrad des SAP HANA® Anbietermarkts ist deutlich gestiegen
  • SAP S/4HANA® Referenzprojekte ausbaufähig 

  • Multi-Service Provider als auch Spezialisten mit Technologie- oder Prozess Know-how gefragt

„Think Digital“ lautet die Devise auch für SAP-Anwenderunternehmen. Gerade für sie bietet SAP mit der In-Memory Datenbank HANA und der neuen Generation ihrer Software S/4HANA starke Vehikel in das digitale Zeitalter. Die Herausforderungen für Kunden und Dienstleister sind jedoch groß. Zu sehr waren sie in den letzten Jahren beim Thema SAP auf IT fokussiert. Jetzt gilt es, die Brücke zwischen IT und Business zu schlagen, denn HANA-Projekte sind keine reinen IT-Projekte. Nur wer den Spagat schafft, Technologie mit Prozess-, Business- und Strategiedenken zu verknüpfen wird erfolgreich den Weg in das neue digitale Zeitalter schaffen.

Auch ermöglicht der digitale Wandel neue Geschäftsmodelle, die es zu erkennen und umzusetzen gilt. Hier sind vor allem die Dienstleister gefordert, ihre Kunden mit Skills und Erfahrungen zu unterstützen. Rasend schnell jagt in den letzten Jahren und Monaten eine Neuentwicklung die andere – zu schnell für viele Endanwender, um selbst am Ball zu bleiben. „Hier ist jetzt der richtige Partner gefragt, um in Zusammenarbeit mit den SAP-Anwenderunternehmen eine oftmals individuelle Roadmap zu entwickeln, Use Cases zu erarbeiten und die benötigten Fakten (Aufwand, Kosten, geforderte Skills, „Etappenziele“ etc.) für eine zukunftssichere Entscheidung bereitzustellen.“, so Diana Bohr, Projektleiterin des Benchmarks und CTO von West Trax.

In der unabhängigen Studie „SAP HANA Dienstleister im Vergleich“ untersucht die Experton Group in Kooperation mit West Trax nun bereits zum zweiten Mal die Leistungsfähigkeit der in Deutschland derzeit aktiven Dienstleister im Umfeld von SAP HANA. Die Positionierung der Anbieter erfolgte im Rahmen eines unabhängigen Research- und Bewertungsprozesses von Juni bis August 2016. Der Vendor Benchmark „SAP HANA Dienstleister im Vergleich“ bietet Anwendern einen einheitlichen Marktüberblick und konkrete Entscheidungsunterstützung bei der Beurteilung der Leistungsfähigkeit der Dienstleister im SAP HANA Umfeld im deutschen Markt. Stärken und Schwächen der Anbieter werden transparent.

„Kunden verlangen von ihren Dienstleistern nicht nur technische Kompetenz, sondern einen ganzheitlichen Ansatz von der Ideenfindung, Vision und Strategie bis hin zum Prozess-Redesign und der Umsetzung auf Basis von On-Premise- oder Cloud-Lösungen bei gebotener hoher Sicherheit. Vor allem das Thema „Business Case“ ist wichtiger denn je, da die zu erwartenden Investitionen dringend einen Return voraussetzen.“, so Frank Schmeiler, Projektleiter des Benchmarks und Research Director bei der Experton Group.

Viele Dienstleister bieten daher heute End-to-End-Unterstützung bei HANA- und S/4HANA-Projekten an, d.h. sie decken alle oder einen Großteil der benötigen Services und Leistungen ab. Allerdings gibt es auch Anbieter, die sich auf Teilbereiche fokussiert haben und hier nicht minder erfolgreich am Markt unterwegs sind.

Um dieser Situation Rechnung zu tragen und allen Dienstleistern mit ihren jeweiligen Stärken gerecht werden zu können, beinhaltet der vorliegende Benchmark die folgenden fünf Auswertungskategorien.

 

  1. SAP HANA - Multi-Service Provider
  2. SAP S/4HANA - Service Provider
  3. SAP HANA - Technologie Provider
  4. SAP HANA - Prozess-Service Provider
  5. SAP HANA – Mittelstands-Service Provider

 

Übersicht Marktkategorien – SAP HANA Vendor Benchmark 2017

Abbildung 1: Marktkategorien SAP HANA Vendor Benchmark 2017

 

SAP HANA – Technologie Provider

Für den Eintritt in die digitale Welt auf Basis von HANA und S/4HANA gibt es vielerlei Szenarien; diese sind oft für den Kunden intransparent und es fällt schwer zu entscheiden, welches in seiner individuellen Situation das richtige ist. Hier sind Anbieter gefragt, die Kunden bei Technologievergleichen und Architekturkonzepten unterstützen können. Aber auch Migrations- und zukünftige Betriebsmodelle spielen eine entscheidende Rolle. Daher befasst sich diese Kategorie mit Anbietern, die sich auf die technologischen Aspekte von HANA Projekten fokussiert haben. Dabei geht es nicht nur um die strategische Beratung und ROI-Analysen, sondern auch um das Bereitstellen und die Einrichtung der technischen Infrastruktur bis hin zur Golive-Unterstützung.

Abbildung 2: Experton Market Insight - SAP HANA Vendor Benchmark 2017 – SAP Technologie Provider

Die Experton Group und West Trax identifizierten im deutschen Markt 43 Unternehmen als relevante SAP HANA Prozess-Serviceprovider. Davon konnten sich 22 Provider im Leader-Quadranten positionieren: Accenture, All for One Steeb, Atos, BearingPoint, Camelot, Capgemini, Consenso, CSC, Dell, Deloitte, Deutsche Telekom (TSI), FIS Gruppe, Freudenberg IT, Fujitsu, HPE, IBM, Innovabee Group, itelligence, MHP, Q_PERIOR, Scheer und Sopra Steria Consulting.

SAP HANA Dienstleister in Deutschland

Bitte klicken Sie hier

Weitere Informationen zu den Ergebnissen der Studie finden SIe in folgender Inhaltsübersicht:

fileadmin/experton/consulting/Platforms_Infrastructure/SAP/SAP_HANA_Table_of_Contents.pdf