Pressemeldung

Mehr Sicherheit und Prozessqualität durch integriertes Service Management

Webinar von Experton Group und HEAT Software beleuchtet Herausforderungen und Strategien für ein integriertes Service Management

Die Experton Group demonstriert, in einem gemeinsamen Webinar mit HEAT Software, am Donnerstag, den 17. November, um 14:30 Uhr, welche Möglichkeiten ein integriertes Service Management auch außerhalb der klassischen IT bietet und welcher Handlungsbedarf sich daraus für Unternehmen ergibt.

Die Digitalisierung der Welt schreitet in einem atemberaubenden Tempo voran. Immer mehr Geschäftsprozesse werden in digitale Formen migriert. Viele dieser Prozesse haben aber trotz moderner Informationsverarbeitung noch große manuelle Anteile, was die Migration erschwert oder sogar verhindert. Insbesondere bei der Kommunikation wird oft auf altbewährte Kanäle wie etwa E-Mail, Telefon, Brief oder Fax zurückgegriffen.

In der Praxis können sich durch die manuellen Anteile von Geschäftsprozessen vielfältige Probleme ergeben. Mitarbeiter sind durch die Mengen an E-Mails überlastet und demotiviert, Abläufe verzögern sich durch Rückfragen, es passieren Fehler. Diese Situation wird noch verstärkt durch die zunehmende Komplexität und Intransparenz von Abläufen, weshalb Mitarbeiter schon mal den Überblick verlieren. Auch unter dem Aspekt der Informationssicherheit entstehen durch manuelle Anteile am Workflow Risiken. Man denke nur an Verschlüsselungstrojaner wie Locky, die mit Hilfe von Social Engineering in Netzwerke einfallen.

Während IT-Prozesse weitgehend automatisierbar sind, steht man bei Prozessen außerhalb der IT noch am Anfang. Typische Beispiele für automatisierbare Workflows liegen etwa in den Bereichen Facility Management, Human Resources oder Healthcare.

Im Webinar beleuchtet Dr. Markus a Campo, Senior Advisor bei der Experton Group, die Möglichkeiten der Automatisierung von Workflows außerhalb der klassischen IT-Bereiche und welche Vorteile sich daraus für Unternehmen im Hinblick auf Sicherheit, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung ergeben. Christian Bloch, Presales Manager EMEA, HEAT Software, steht als Experte für die Produktseite zur Verfügung und gibt einen Ausblick auf die Evolution eines integrierten Service Managements zur optimalen Nutzung von Synergieeffekten innerhalb von Organisationen.

Interessierte können sich ab sofort für den Webinar-Termin am 17. November, um 14:30 Uhr registrieren.

Zusätzlich zum Webinar haben die Advisor der Experton Group in Kooperation mit HEAT Software ein White Paper zum Thema Integriertes Service Management erstellt, das hier zum Download zur Verfügung steht.

Bild und Biographie von Dr. Markus a Campo finden Sie unter diesem Link:

http://www.experton-group.de/unternehmen/team/person/a-campo-markus.html